Drucken
Zugriffe: 1017

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am 26.08. starteten wir (Andreas, Corinna, Jonas, Silke & Till) um 10:00 Uhr mit voll gepacktem Auto und Zimtschnecken an Bord in unser Waba- Wochenende. 16:00 Uhr trafen wir an unserer Unterkunft in Knuftenge ein. Bevor wir am Abend gemütlich gegrillt haben, konnten wir mit Spikeball noch punkten.

Am nächsten Tag startete unser Ausflug entspannt gegen 9:30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt wußte keiner, dass vor uns auch noch ein Rückweg lag. cool Also machten wir uns mit Google auf die Plattfüße:

(Googles Empfehlungen: Zu Fuß 10 km, 2 Stunden, 3 Minuten. Sei vorsichtig! – Auf dieser Route gibt es eventuell keine Bürgersteige oder Fußwege. ⇒Auf Eichenallee nach Westen ⇒Geradeaus auf Hinterm Busch ⇒Nach rechts abbiegen, um auf Hinterm Busch zu bleiben ⇒Rechts abbiegen auf Billerei ⇒Rechts abbiegen auf Barenfleer Du bist bald in den Niederlanden. ⇒Links abbiegen auf Hanetangerweg ⇒Rechts abbiegen auf Het Schot ⇒Rechts abbiegen auf Schotslaan ⇒Links abbiegen auf Ruiten A Kanaal Noord ⇒Rechts abbiegen auf Schotslaan ⇒Weiter auf Kruisherenweg ⇒Links abbiegen auf Poortweg ⇒Weiter auf Sellingerstraat ⇒Links abbiegen auf Winterkoninkje ⇒Heembadweg 17, 9561 CS Ter Apel, Niederlande)

 Um die Mittagszeit sind wir endlich beim Zepta Wasserballturnier angekommen. Hier beim Wasserball-Woodstock waren wir sehr überrascht über die zahlreichen Teilnehmer aus verschiedenen Ländern. Unter anderen konnten wir die Friedberger und  Fuldaer hier sehen. Wir konnten hier verschiedene Spiele der Damen- und Herrenmannschaften live verfolgen. Nachdem wir uns in der spielfreien Wasserzone abgekühlt haben, machten wir uns wieder auf den Rückweg.
Gegen 18:00 Uhr erreichten wir wieder unsere Unterkunft, wo wir dann den Grill für das gemeinsame Abendessen entfachten.

Am Sonntag nach dem Frühstück ging es nach einem erlebnisreichen Wochenende wieder in Richtung Heimat.